Willkommen auf der Webseite  bewegungsreichtum.de 

 

Womöglich halten Sie Ausschau nach einem ganz spezifischen Kurs oder aber Sie möchten Ihre Möglichkeiten, sich zu bewegen, ergänzen oder verfeinern? Ich hoffe, dass Sie hier auf den Seiten fündig werden, denn mein Ziel ist es, Ihnen die Vielfalt an Bewegung auf unterschiedliche Weise nahe zu bringen und so Ihren Bewegungsreichtum zu vergrössern. Unser Körper ist unser größter Schatz: Nutzen und pflegen wir ihn, damit wir uns rundum wohl und gesund fühlen, uns fordern, aber auch unsere Grenzen respektieren und womöglich verschieben zu lernen.

Gerne erstelle ich Ihnen auch ein individuelles Angebot für private Einzel-Trainingsstunden oder aber für Bewegungsangebote an einem besonderen Event (z.B. Yoga-Workshop an einer internen Fortbildung oder eine Tanzanimation an einem Hochzeitsfest oder einem Firmen-Event). Der Vielfalt und Einzigartigkeit sind keine Grenzen gesetzt - sprechen Sie mich gerne an! 

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern auf den verschiedenen Seiten und freue mich über Ihre Anfragen und Rückmeldungen!



Aktuell:

Selm (DE):
Ab dem 16. Juni 2018 können in der Physiotherapie Praxis Margit Proske in Selm  Termine gebucht werden für

  • Feldenkrais
  • Yoga
  • Fussreflexzonenmassage
  • Antara

Erste Möglichkeit samstags, 16. Juni 2018. Unter Margit Proske sind Informationen zur Praxis ersichtlich. Termine vereinbaren bitte unter info@bewegungsreichtum.de oder 02591 8929171.

Es besteht die Möglichkeit, Einzelstunden (1:1 Betreuung) zu buchen - im Bereich Yoga, Feldenkrais und Antara können auch Kleingruppenkurse bis zu 5 Personen realisiert weden.

 


Bern (CH)
Irish Dance immer montags von 20:00 - 22:00 Uhr
Bei Interesse bitte an info(a)bewegungsreichtum.ch schreiben!


Lüdinghausen (DE):
Yoga Intensiv-Wochenende am 09. und 10. Juni 2018:
"Sommer" erinnert uns an Wärme und Urlaub. Wärme erzeugen wir im Yoga durch Bewegungsabfolgen, welche dynamisch ausgeführt werden und teils auch unsere Geduld und unsere Balance herausfordern. Dem Begriff "Urlaub" nähern wir uns schließlich durch ruhigere Sequenzen, bei denen es darum geht, "herunter zu fahren" und inne zu halten, genau wie auch bei einem schönen, erholsamen Urlaub ohne Hektik und Zeitdruck. Feiern wir also den Sommerbeginn auf der Yogamatte und schauen, ob uns auch das passende Wetter durch das Wochenende begleiten wird.
Bitte bringen Sie eine Decke mit und - falls vorhanden - Yogablöcke.

Der Workshop findet samstags von 11:00 - 14:00 Uhr und sonntags von 09:30 - 11:00 Uhr statt. Anmeldungen bitte über folgenden Link:  Familienbildungsstätte



Herzlichst,

Christine Karo 

 

Neueste 5 Einträge

  • Alles neu, macht der Mai....
  • Nach langer Pause....
  • Bewegung im Freien - auch wenn es warm ist
  • Sommer-Auszeiten
  • St. Patricks Day (Traditional Set): Extra Irish Dance Kurs

Kalender

April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30 
Mai 2018
MoDiMiDoFrSaSo
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031 

Archiv

2017:Mai
2016:Mai | Juni | Juli | Oktober

22.10.2016

Nach langer Pause….

….. melde ich mich hier wieder zu Wort!

Die Tage werden spürbar kühler und kürzer. Der Herbst ist definitiv da und mit ihm der bunte Mix der Blätter und des Wetters!

Ich besuchte am Mittwoch einen Weiterbildungstag und da begegnete uns folgendes Zitat von Albert Einstein:

Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.

Ich finde diesen einen Satz sehr treffend! Wir Menschen neigen dazu, Dinge “beim Alten” zu lassen, weil wir Angst vor Veränderung haben. Veränderung ist verbunden mit Unsicherheit und Angst. Schliesslich ist es doch ganz schön, die Kontrolle zu haben - selbst wenn dieser Ist-Zustand mit Unzufriedenheit verbunden ist
Dennoch: Veränderungen erst ermöglichen eine neue Sicht auf die Dinge und können uns reich beschenken. Sie können uns in neue Richtungen führen und womöglich eine neue Flamme der Begeisterung enzünden. Dennoch: Veränderung beginnt häufig nicht von alleine. Der Schritt muss aktiv gegangen werden.
Geschehen Änderungen ohne unser aktives zutun, so ist es ein Reagieren, aber kein Agieren. Das wiederum macht noch unsicherer und entzieht womöglich den Boden unter den Füssen.

Daher:
Steht in deinem Leben eine Entscheidung an, lass sie reifen und dann handle! Manchmal versteht man das Leben erst rückwärts und du landest womöglich nicht direkt an dem Platz, an dem du gerne angekommen wärst. Sieh es als Zwischenstopp und als Möglichkeit, dich weiter zu entwickeln. Das Leben hält einiges für dich bereit!

In diesem Sinne ein schönes, buntes Herbstwochenende und hoffentlich ein Schritt Richtung Veränderung, wenn du dies wünschst!

Liebe Grüße
Christine

Admin - 11:17:34 @ Allgemein, Koerper und Geist | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.